Mitgliedschaft testen

Profitieren Sie unverbindlich bei einer Auswahl von Konzerten, Events und Fussballspielen von den MemberPlus-Konditionen. Sie erhalten wie die Raiffeisen-Mitglieder bis zu 50 % Rabatt auf eine einmalige Buchung. Bestellen Sie bis zu 6 Tickets für Ihre Familie und Freunde.

Promotionscode bestellen

Ihr Formular ist bei uns angekommen. Vielen Dank!

Die Verarbeitung des Formulars ist fehlgeschlagen. Bitte versuchen Sie zu einem späteren Zeitpunkt nocheinmal, das Formular abzuschicken.

Ihr Formular ist bei uns angekommen. Vielen Dank! Jedoch konnte leider die Emfangsbestätigung an Ihre Email-Adresse {0} aufgrund eines technischen Fehlers nicht versandt werden.

Bitte bestätigen, dass Sie die Teilnahmebedingungen gelesen haben und akzeptieren.

Mit der Zeichnung eines Anteilscheins bei Ihrer lokalen Raiffeisenbank werden Sie Mitglied – so, wie bereits heute mehr als 1.8 Mio. Mitglieder sich mit den Raiffeisen-Werten identifizieren. Raiffeisen ist für Mitglieder die wichtigste Bank in finanziellen Angelegenheiten. Der Lohneingang erfolgt auf ein Raiffeisen-Konto.

Wissenswertes zur Raiffeisen Mitgliedschaft

Als Raiffeisen-Mitglied sind Sie nicht nur Kunde, sondern Mitbesitzer Ihrer Bank. Und wenn Sie Ihre eigene Bank zu Ihrer ersten Bank machen, profitieren Sie nicht nur von Mitgliedervorteilen, sondern fördern auch Ihre Region: Mit Ihren Spareinlagen ermöglichen Sie Hypotheken für andere Mitglieder oder Kredite für lokale KMUs und unterstützen das gesellschaftliche und kulturelle Engagement Ihrer Bank.
 

  • Wer Mitglied werden will, muss mindestens einen Anteilschein zeichnen.
  • Der Nennwert des Anteilscheins legt jede Raiffeisenbank selbst fest und liegt zwischen 200 und 500 Franken.
  • Mitglied werden können volljährige Personen mit Wohnsitz, Grundbesitz oder Arbeitsplatz im Geschäftskreis sowie juristische Personen mit Sitz, Betrieb oder Grundbesitz im Geschäftskreis.
  • Die Anteilscheine verfügen über eine unbeschränkte Laufzeit und sind nicht durch die Einlagensicherung gedeckt.
  • Die Mitgliedschaft erlischt durch schriftlich erklärten Austritt nach einer Kündigungsfrist von drei Monaten.
  • Ausscheidende Mitglieder haben Anspruch auf die Rückzahlung des Anteilscheins höchstens zum Nennwert. Der Verwaltungsrat der Raiffeisenbank kann eine Rückzahlung ohne Angaben von Gründen verweigern, insbesondere dann, falls die Eigenmittel der Raiffeisen Gruppe den gesetzlichen Anforderungen nicht genügen.
  • Diese Angaben sind lediglich eine zusammenfassende Darstellung wesentlicher Merkmale der Mitgliedschaft. Im Weiteren gelten die Statuten der lokalen Raiffeisenbank.

Mitgliedschaft